Was ist dein „Warum“?

Was motiviert dich, jeden Morgen aufzustehen und deiner Tätigkeit nachzugehen?

Das waren nur zwei der Fragestellungen, die SPOAC-Faculty Member Prof. Dr. Jochen Menges den Teilnehmenden des SPOAC Excellence Programs „Leadership – führen und geführt werden“ gestellt hat.

Ein wichtiger Fokus des dreitägigen Kurses lag darauf, den Unterschied der Begrifflichkeiten Leadership und Management zu verstehen und individuell für sich zu beantworten, „Warum man überhaupt führen möchte“ sowie, „Warum sich andere von einem selbst überhaupt führen lassen sollten.“

Nowitzki-Entdecker Geschwindner hält Keynote

Neben theoretischen Impulsen zur Leadership Theorie und emotionalen Intelligenz, hielt das Modul aber auch interaktive Elemente, wie einen Pitching-Contest, einen emotional speech Wettbewerb oder Keynotes von den beiden Gastdozenten Holger Geschwindner (Entdecker und Mentor von Dirk Nowitzki) und Alexander Müller (Geschäftsführer SK Gaming) bereit.

Geschwindner war der Entdecker und gilt noch heute als Mentor der deutschen Basketballikone Dirk Nowitzki. Er bescherte den Teilnehmenden einen spannenden Erfahrungsbericht über Talententdeckung, Motivation und Entscheidungsfindung. Neben Ihm gab auch Alexander Müller einen Gastvortrag. Als Geschäftsführer leitet er die Geschicke der eSport-Organisation SK Gaming. In seiner Keynote berichtete er über die Gründung, Strategie, Marktentwicklung sowie die Führung eines jungen, agilen und dynamischen Teams, welches sein Businessmodell in der Vergangenheit schon mehrfach komplette neu ausgerichtet hatte.

Nicht jeder hat sein „Warum“ gefunden – noch nicht!

Mit einer letzten Breakout-Session rundeten die 35 Teilnehmenden gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Menges das Modul ab. Die Resonanz und das Feedback aller Anwesenden zeigt, dass das Thema Leadership im Sportbusiness von großer Wichtigkeit ist – Tendenz steigend.

Denn selbst am Ende des dreitägigen Leadership-Moduls konnte längst nicht jeder der Teilnehmenden die Frage nach dem „Warum“ abschließend für sich beantworten.