Die Dozenten der SPOAC und ihre Fachgebiete

Prof. Dr. Simon Chadwick

Als einer der weltweit einflussreichsten Denker (Huffington Post) und „Guru“ (Times) des Sportbusiness  setzt sich Simon schwerpunktmäßig mit den Themen Sportmarketing und -sponsoring auseinander. Neben seiner Lehrtätigkeit an den Universitäten London, Leeds und Coventry ist er als Herausgeber mehrerer sportwissenschaftlicher Journale und als Berater u. a. für die UEFA, den FC Barcelona, das Organisationskomitee der FIFA WM 2022 in Katar und die Europäische Kommission aktiv. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er durch Beiträge in internationalen Medien wie der „New York Times“, dem „Spiegel“ und „Al Jazeera“ bekannt.


Modulthemen:
M4 | Sports Marketing – Märkte erfolgreich bearbeiten

Prof. Dr. Sascha L. Schmidt

Sascha stellt als Leiter des Center for Sports and Management der WHU und als Inhaber des gleichnamigen Lehrstuhls sicher, dass die durch die SPOAC vermittelten Lerninhalte stets wissenschaftlich fundiert und auf dem neuesten Stand der Forschung sind. Für ihn als ehemaligen McKinsey-Berater und Unternehmer steht dabei die praktische Anwendung im Vordergrund. So arbeitet er intevsiv u. a. mit der Deutschen Fußball Liga, dem Deutschen Fußball-Bund und zahlreichen Clubs im Fußball, Eishockey, Basketball und Handball zusammen. Im Rahmen seiner Tätigkeit an der Harvard Business School vertiefte er seine Kenntnisse der fallstudienbasierten Lehrmethode, die sich als integraler Bestandteil im teilnehmerzentrierten Lernkonzept der SPOAC wiederfindet.

Modulthemen:
M1 | Strategy in Action – langfristig gestalten, kurzfristig agieren
M8 | Internationalization – neue Horizonte erschließen
M9 | Consulting Field Study – wie ein Strategieberater arbeiten

Prof. Dr. Christoph Hienerth

Christoph hat den Lehrstuhl für Unternehmertum und Existenzgründung an der WHU inne und verkörpert sein Forschungsgebiet in all seinen Facetten wie kaum ein anderer. Als aktiver Athlet war er an vorderster Front an der Entwicklung neuer Sportarten wie Inline-Hockey und Freestyle-Kayaking beteiligt und errang auf nationaler und internationaler Ebene Titel und Platzierungen. Neben seiner Lehrtätigkeit an der WHU und anderen renommierten Institutionen – u. a. in Wien, Kopenhagen, an der Harvard Business School und dem MIT – sowie Beratungsprojekten mit Unternehmen wie Siemens oder Deutsche Telekom hat Christoph auch selbst Gründungserfahrung gesammelt, etwa als Sieger des „Startup Slam 2014“. Diese Erfahrungen wird er in die SPOAC einbringen und mit den Teilnehmern anhand neuester Tools und Techniken ihre Projektideen
entwickeln.


Modulthemen:
M2 | From Idea to Impact – unternehmerisch handeln, neue Geschäftsmodelle entwickeln

Prof. Dr. Jochen Menges

Als Leiter des Lehrstuhls für Führung und Personalmanagement der WHU beschäftigt sich Jochen vor allem mit Erfolgsfaktoren für effektive Führung und der Bedeutung von Emotionen im Alltag von Organisationen. Mit seiner psychologisch geprägten Forschung zum Umgang mit Komplexität, Wettbewerbsdruck und dem „War for talents“ trägt er zur Entwicklung neuer Managementpraktiken bei. In Forschung, Lehre und Beratung arbeitet Jochen mit internationalen Unternehmen wie Google und L’Oréal zusammen. Durch ein individuelles Zuschneiden von Inhalten und intensive Interaktion mit den SPOAC-Teilnehmern wird er sie auf eine Vielzahl herausfordernder Situationen auf ihrem Weg zur Führungskraft vorbereiten und ihnen bei der Verbesserung
ihrer Führungsfähigkeiten helfen.


Modulthemen:
M5 | Leadership – Führung verstehen und übernehmen

Prof. Dr. Christina Günther

Als Inhaberin des IHK-Lehrstuhls für kleine und mittlere Unternehmen der WHU setzt sich Christina in ihrer Forschung und Lehre mit dem Thema „Hidden Champions“ auseinander. Ihr Fokus liegt dabei auf der Untersuchung von langfristigen Strategien und Innovationsaktivitäten in sich verändernden Wettbewerbsumfeldern, aber auch auf neuartigen Finanzierungsmöglichkeiten wie Crowdfunding – diese Aspekte hat sie auch während ihrer Forschungsstationen am Max-Planck-Institut und der Universität Pompeu Fabra in Barcelona vertieft. Als begeisterte Fußballerin bringt sie selbst Erfahrungen aus einer sich rasant entwickelnden Branche mit und verknüpft diese in ihren Lehrveranstaltungen mit den neuesten Ergebnissen ihrer Forschung.


Modulthemen:
M2 | From Idea to Impact – unternehmerisch handeln, neue Geschäftsmodelle entwickeln

Prof. Dr. Christian Schlereth

Seit Oktober 2014 ist Christian Schlereth Inhaber des WHU-Lehrstuhls für Digitales Marketing. Zuvor studierte er an der TU Darmstadt Wirtschaftsinformatik, promovierte am Lehrstuhl für Electronic Commerce der Goethe-Universität und war dort zuletzt Inhaber der Juniorprofessur für Marketing und Electronic-Services. Zudem verbrachte er mehrere Forschungsaufenthalte bei CenSoC (Centre for the Study of Choice) an der University of Technology, Sydney.

Seine Forschungsarbeiten adressieren in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen Fragen zur Ausgestaltung digitaler Dienste, beispielsweise von Freemium Geschäftsmodellen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf deren mikroökonomische Funktionsweisen sowie die empirische Messung von Kundenpräferenzen, beispielsweise mit Discrete Choice Experimenten. Die Arbeiten wurden in internationalen Top-Journals veröffentlicht und mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Praktische Anwendung fanden seine Forschungsergebnisse unter anderem in einer Kooperation mit den Basketball-Bundesligaverein Fraport Skyliners.


Modulthemen:
M3| From Traditional to New Media – Geschäftsmodelle und Erlöspotentiale unter der Lupe

Prof. Dr. Ove Jensen

Ove hat an der WHU den Lehrstuhl für Vertriebsmanagement und Business-to-Business-Marketing inne. Seine Themenschwerpunkte sind Consultative Selling, Preismanagement und die Führung der Vertriebsmannschaft. Vor seiner akademischen Laufbahn war er Geschäftsführer einer Unternehmensberatung und Marktforschungsgesellschaft. Heute unterstützt er Unternehmen durch Management-Seminare und als Projekt-Mentor. In den letzten Jahren haben über 1000 Manager an seinen Seminaren teilgenommen. Er ist Gründungsherausgeber der Zeitschrift „Sales Management Review“ und auf zahlreichen Vertriebskonferenzen als Keynote-Speaker präsent.


Modulthemen:
M7 | From Contact to Contract - Projekte akquirieren und Kunden entwickeln

Prof. Dr. Christian Andres

Christians Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich von Kapital- und Eigentümerstrukturen von Unternehmen; ein Thema, das ihn bereits bei seinen vorherigen Stationen unter anderem an der Universität Mannheim und der University of Florida begleitet hat. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen für seine Lehrtätigkeit zeigen, dass er es wie kaum ein anderer versteht, komplexe Sachverhalte eingängig zu vermitteln. Nicht zuletzt deshalb vertrauen seiner Beratung seit vielen Jahren Unternehmen wie Bayer oder die Postbank. Christian wird den Teilnehmern der SPOAC die Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie eigene Projekte bewerten und die Implikationen für den Erfolg ihres Unternehmens quantifizieren können.


Modulthemen:
M6 | Accounting and Finance – Kapital akquirieren und optimal einsetzen

Prof. Dr. Stephen A. Greyser

Stephen ist Professor Emeritus an der Harvard Business School, wo er das Sportbusiness als Forschungsdisziplin seit den 1970er Jahren maßgeblich vorangetrieben hat. 2010 wurde ihm für seine Beiträge zum wissenschaftlichen Verständnis des Sportbusiness der „Sports Marketing Lifetime Achievement Award“ der American Marketing Association verliehen. Als ehemaliger Mitherausgeber des Harvard Business Review zeichnet er sich für 16 Bücher, zahlreiche wissenschaftliche Artikel, mehrere Sonderausgaben von Zeitschriften, und über 300 veröffentlichte Harvard Case Studies verantwortlich. Der gebürtige Bostoner ist seit langen Jahren Dauerkartenbesitzer bei den Celtics und Red Sox und ist Mitglied des Auswahlkomitees der Boston Red Sox Hall of Fame sowie verschiedener Aufsichtsgremien von Unternehmen und Non-Prot-Organisationen, etwa des „The Sports Museum“.


Modulthemen:
M8 | Internationalization – neue Horizonte erschließen